TwonkyVision

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeine Beschreibung

TwonkyMedia ist ein alternativer UPNP-Server für z.B. die Diskstation 107+. Leider wird TwonkyVision nicht mehr für NAS-Geräte weiterentwickelt. Die letzte offizielle Version vom Hersteller war die 4.4.18. Diese und andere Versionen könnt ihr hier herunterladen:

TwonkyServer Nas Versionen:

6.0.30

5.1.6

5.0.68

4.4.18


Schaut auch mal ins Twonky-Forum (englisch). Da gibt es immer die neusten Informationen.

Den Server kann man nach der Installation 30 Tage kostenlos testen. Danach muss ein Key eingegeben werden, der bis vor kurzem vom Hersteller bezogen werden konnte.


Unterstützte Synology-Geräte

  1. Synology DS-101
  2. Synology DS-101g+
  3. Synology DS-101j
  4. Synology DS-106
  5. Synology DS-106e
  6. Synology DS-106j
  7. Synology DS-107e
  8. Synology DS-107+
  9. Synology DS-207
  10. Synology CS-406
  11. Synology CS-406e
  12. Synology CS-407
  13. Synology CS-407e
  14. Synology Marvell Kirkwood basierte DS


Installation

  • Installation auf DiskStations für die es eine NASSetup.exe gibt
1. Es muss sicher gestellt sein, dass auf der Diskstation mindestens Firmware Version v2.0.3-0456 oder neuer installiert ist.
2. Telnet-Dienst aktivieren! Im Management der Diskstation findet man die Einstellung unter /Netzdienste/Terminal -> Telnet-Dienst aktivieren.
  Wenn ihr Windows Vista benutzt, muss Telnet in Vista aktiviert werden!!! Wie das geht erfahrt ihr hier.
3. "public" Ordner erstellen, wenn er noch nicht existiert und allgemeine Schreibrechte darauf konfigurieren.
4. Passwort für den User "admin" erstellen.
5. Alle Dateien des heruntergeladenen TwonkyMedia-Pakets in ein Verzeichnis auf dem PC entpacken (z.B. mit 7-zip). NASSetup.exe aufrufen und den Anweisungen folgen. Für die Installation des Autostart-Scripts werden SuperUser-Rechte ("root") benötigt.
  Bei Problemen: Manchmal soll es helfen, wenn man die Installation vom Ordner "public" ausführt.


  • Installation auf der DS211j - Kirkwood basiert
- Hauptartikel


Konfiguration

Die Konfigurationsoberfläche ruft man im Browser wie folgt auf:

http://diskstation:9000


Bekannte Probleme mit Twonky

Standardmäßig sucht Twonky alle 60 Minuten nach neuen Mediendateien. Dadurch wacht die Festplatte der Diskstation regelmäßig jede Stunde auf, was zu einem unnötigen Verschleiß der Festplatte und zu einem höheren Stromverbrauch führt.

In den TwonkyMedia Settings findet man unter Freigaben die Option Rescan-Abstand in Minuten. Hier stellt man einfach 0 oder -1 ein, damit die Festplatte nicht unnötig aufwacht.

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden


--Rotgardist 17:01, 6. Jan. 2009 (UTC)