Manuelle Installation von phpMyAdmin

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Der Inhalt dieser Seite ist veraltet. Sie sollte entweder aktualisiert oder vom Rest des aktiven Wiki abgetrennt werden, d.h. Wiki-Links auf anderen Seiten hierauf entfernen und Ähnliches. Dies ist keine Aufforderung zum Löschen der Seite.

Einsprüche bitte auf diese Seite unterhalb der Begründung schreiben.


Begründung: Inzwischen gibt es ein .spk-Paket zum einfachen Installieren (hier beschrieben)

ACHTUNG: Synology bietet mittlerweile ein .spk-Paket zum einfachen Installieren (hier beschrieben) an. Diese Anleitung sollte daher nur genutzt werden wenn die eigene DS aufgrund alter Firmware kein "Paketmanagement" besitzt!


Einleitung

phpMyAdmin bietet eine Weboberfläche zur Verwaltung von MySQL-Datenbanken. Zudem besteht die Möglichkeit Backups von MySQL-Datenbanken anzulegen.

Diese Anleitung basiert auf einem Artikel von Synology mit dem Namen "How do I manage MySQL database":


Installation

Hinweis

Die Grundkonfiguration der MySQL-Datenbank des NAS erlaubt nur lokale Verbindungen, der Benutzername lautet "root", das Passwort ist leer.

Voraussetzungen

Vorgehensweise

  1. Herunterladen der neuesten phpMyAdmin Version von der offiziellen Homepage.
  2. Entpacken des Archives in einen Ordner unterhalb des web-Verzeichnisses (z.B. "phpmyadmin")

Konfiguration

phpMyAdmin > 3.1.0

Achtung! In der Version 3.1.0 von phpMyAdmin wurde der root-Zugang ohne Passwort, den die Synology Stations im Ausgangszustand nutzen, standardmäßig deaktiviert. Um diesen Zugang wieder zu ermöglichen, muss in der Datei config.inc.php (im Hauptverzeichnis von phpMyAdmin) folgendes eingetragen werden:

$cfg['Servers'][$i]['AllowNoPasswordRoot'] = TRUE;

Sollte die Datei config.inc.php noch nicht existieren, so kann man die Datei config.sample.inc.php einfach umbenennen und entsprechend editieren. Am besten ändert man dabei auch gleich den Anmeldetyp auf http (siehe weiter unten).

phpMyAdmin > 3.2.0

Achtung! Ab der neuen Version von phpMyAdmin (3.2.0) muss der oben genannte Eintrag so lauten:

$cfg['Servers'][$i]['AllowNoPassword'] = TRUE; 

Root Passwort ändern

phpMyAdmin ist nun unter der Adresse http://server-IP/phpmyadmin erreichbar. Wie bereits oben beschrieben, lautet der Benutzername "root" Passwort existiert nicht. Nach dem ersten Login sollte das Passwort unbedingt geändert werden:

  • Wechseln in das Menü "Rechte".
  • Editieren-Button bei User "root" unter Host "localhost" klicken.
  • Im Feld "Passwort ändern" nun ein neues Passwort eingeben.

Optional kann das Verzeichnis phpmyadmin natürlich mit einer .htaccess-Datei gesichert werden.

Anmeldetyp auf http ändern

Diese Anleitung basiert auf einem Artikel von Synology mit dem Namen "Weshalb erhalte ich beim Aufruf von http://server-IP/phpMyAdmin die Fehlermeldung Error #1045 nachdem ich mit phpMyAdmin das Passwort für "root" geändert habe?":

  • Datei "config.sample.inc.php" im Hauptverzeichnis von phpMyAdmin in "config.inc.php" umbenennen
  • Datei "config.inc.php" mit Texteditor des Vertrauens öffnen
$cfg['Servers'][$i]['auth_type'] = 'xxx';
ersetzen durch
$cfg['Servers'][$i]['auth_type'] = 'http';
  • Datei speichern

Grössere Dumps beim Import erlauben

In den Standardeinstellungen erlauben PHP und Apache derzeit nur max. 32 MByte grosse Dateien. Wenn's etwas mehr sein soll, erstellen Sie die Datei /volume1/web/phpmyadmin/.htaccess und schreiben dort etwa folgendes hinein:

php_value upload_max_filesize 512M
php_value post_max_size 512M
php_value max_execution_time 1800
php_value max_input_time 180

Dies setzt die max. Dateigrösse auf 512 MByte rauf und passt noch die maximalen Skriptlaufzeiten an. Je nach Anwendungsfall können aber andere Werte sinnvoll sein; bei sehr grossen Downloads s.a. Mysql-Import mit der Kommandozeile

Integration in DS als 3rd-Party Applikation

Optional kann phpMyAdmin als 3rd-Party Applikation in das Management der Synology Station integriert werden. Eine Anleitung dazu befindet sich hier: PhpMyAdmin als 3rd-Party Applikation Komfortabler gelingt dies mit dem offiziellen SPK von Synology. Dieses kann im Download Center heruntergeladen werden.

Alternativen

Eine Alternative zu phpmyAdmin stellt SQL Buddy dar. Bei sqlbuddy sind keine Änderungen oder Anpassungen nötig. Die Software lässt das Anmelden ohne Passwort in der Standardeinstellungen zu und muss somit nicht angepasst werden.

Weblinks