Diskussion:TeamSpeak 3 Server Manuell

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Start/Stop Script funktioniert nicht und zwar:

  • Sobald die Telnet Session verlassen wird ist der TS3 Server auch weg, und
  • auch kein Autostart beim Hochfahren der Synology


Die einzige mir bekannte Methode ist folgende:

  1. Ich empfehle den Server in /usr/local installieren (und nicht /volume1/...)
  2. Zum Starten benötigt man die Funktion SCREEN, die man beim ersten Mal nachinstallieren muss:
    1. Zweitsession starten und dort den Server starten:
      1. screen
      2. su guest (zu User guest wechseln)
      3. cd /usr/local/teamspeak3-server_linux-x86
      4. /usr/local/teamspeak3-server_linux-x86/ts3server_startscript.sh start
      5. [Ctrl+A] und [Ctrl+D] drücken, um die Zweitsession zu verlassen
        Mit screen -r kann man sich die Zweitsession wieder holen (auch nach Aus- und Einstieg der Telnetsession).
    2. Mit exit die Telnetsitzung verlassen. Leider muss bei dieser Methode der TS Server nach jedem Reboot der Synology auf diese Weise neu gestartet werden.

Entweder bin ich zu unfähig (was leicht sein kann, da ich mich in Linux nicht auskenne und diese Methode mit einem Freund erarbeitet wurde), oder Leute stellen einfach Anleitungen ins Internet, die sie nie getestet haben (und deswegen steht da auch immer dabei "... das sollte dann funktionieren ...". Davon hat man aber wenig... Meine Methode funktioniert definitiv und mein Server läuft seit Monaten problemlos (nur leider eben ohne Autostart).

Dieter.wunderer 14:10, 19. Nov. 2011 (UTC)