Diskussion:PyLoad

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich würde generell auf die tip (Entwicklerversion) verweißen, da diese mittlerweile schon unzählige Bugfixes beinhaltet und weniger Probleme bereitet wie die 0.4.2 >> http://bitbucket.org/spoob/pyload/get/tip.zip (unzip tip.zip)


Nachfolgendes ist - zumindest mit der tip - nicht nötig, die Änderung des Configdir wird während dem Installtionsprozess abgefragt und pyload ist schon ausführbar ...

Konfiguration
Das Konfigurationsverzeichnis (hier werden auch die Downloads gespeichert) sollte geändert werden, z.B. /volume1/pyload
cd module/config/
echo "/volume1/pyload" >> configdir
pyLoad ausführbar machen
chmod +x /opt/pyload/pyLoadCore.py

Die Tip Version hat manchmal Probleme, teilweise funktionieren diese garnicht (bestätigt am 11.02.11). Seit 0.4.3 (aktuell 0.4.4) sind die von die beschriebenen Schritte aber definitv nicht mehr notwendig.


Man könnte noch darauf hinweisen das SQLite benötigt wird und das zu den installierten Paketen mit aufnehmen