User-Apache alle Zugriffe via Browser loggen lassen

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Diese Seite ist unvollständig oder wird noch erstellt.

Notizen: Ab DSM 5 sind die Conf-Dateien in /etc/httpd/conf--EL Duderino 00:52, 11. Apr. 2014 (CEST)

Diese Anleitung zeigt, wie man den User-Apache alle Zugriffe via Browser loggen lässt.

Voraussetzungen

  • Die Web Station muss vor der Benutzung im Webinterface der Synology Station aktiviert werden.

Vorgehensweise

1. Loggt euch via SSH (z.B. Putty) unter den Benutzer "root" ein.

2. Als nächstes müssen wir unsere "httpd.conf-user" sichern. Das geht so: Code:

cd /usr/syno/apache/conf
cp httpd.conf-user httpd.conf-user-backup

3. Nun öffnen wir die "httpd.conf-user". Das geht so: Code:

vi httpd.conf-user

4. Als nächstes sucht ihr die Zeile "CustomLog /dev/null combined" (bei mir ist es Zeile 215) und ersetzt die Zeile wie gefolgt: Code:

CustomLog /volume1/web/log/access.log combined

Nun loggt der Apache alle zugriffe nach access.log, allerdings besteht das Verzeichnis noch nicht... Würdet ihr den Apache jetzt neu starten, würde er einen Fehler anzeigen, also auf zur Verzeichniserstellung:

5. Ihr geht in das Verzeichnis "/volume1/web": Code:

cd /volume1/web

6. Ihr erstellt den Ordner "log": Code:

mkdir log

7. Nun startet ihr den User-Apache neu =)


Nun sollte Apache alle Zugriffe in "/volume/web/log/access.log" loggen. Natürlich könnt ihr einen eigenen Pfad nutzen oder nur bestimmte Werte in der "access.log" loggen zu lassen (geht in der httpd.conf-user). In der "httpd.conf-user" ist auch beschrieben, wie man für jeden Vhost einen eigenen Log-Pfad verwenden kann =)