DiskStation 408 automatisch einschalten

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Automatisches Einschalten der DS-408

Ziel dieser Anleitung ist die Beschreibung des Umbaus der DS408, um die DiskStation mit einer Funksteckdose einzuschalten. Wichtiger Hinweis: Die Garantie des Gerätes geht dadurch verloren!

Warum habe ich meine DS umgebaut?

Meine DS steht auf einer anderen Etage und ist über das Netzwerk mit meinem PCH-100 verbunden und liefert die Filme für mein TV. Ich starte die DS nach Wunsch zum Fernsehabend per Funksteckdose. Dazu kann ich die automatische Ein- und Ausschaltfunktion leider nicht so komfortabel nutzen. Ausschalten muss ich die DS allerdings noch über das Netzwerk vom eee-PC aus, der wiederum auf dem Fernsehtisch steht.

Automatisches Einschalten bei PowerUp - 100u oder 200u Kondensator

Und so geht´s:

   * Alle Kabel der DS-408 entfernen
   * Sich selbst und die DS-408 erden
   * DS-408 öffnen und Deckel abheben
   * Frontplatte vorsichtig entfernen - Bild
   * Platine von der Frontplatte entfernen - Bild
   * Kondensator 100u/25V oder 200u/35V und Diode 1N4148 vorbereiten und Diode an den Kondensator anlöten
     (Anode der Diode an Minuspol des Kondensators) - Bild
   * Festplatte 2 in Richtung Lüfter verschieben, um Platz zwischen der Frontplatte und der Festplatte zu schaffen
     (der Platz wird für den eingelöteten Kondensator benötigt) - Bild
   * In umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen
   * FERTIG

Die Fotos sollten dabei helfen:

Funktion

Die DS-408 lässt sich wie gewohnt durch den Taster bedienen. Durch den Umbau schaltet sie sich allerdings immer nach dem Anlegen der Spannung ein, nicht nur nach Netzausfall. Natürlich kann man die eingebaute, automatische Ein- und Ausschaltfunktion zusätzlich nutzen. Dazu muss dann die Netzspannung natürlich permanent anliegen.