Welche Performance besitzt mein System?: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 27: Zeile 27:
 
|- style="vertical-align:top;"
 
|- style="vertical-align:top;"
 
! DS213+
 
! DS213+
|| PPC /  2x1,067 || [4.2] 32m 7s ||<br>[5.2] 6,97s || [4.2] 64s<br>[5.2] 31,3s || [4.2] 26,7s ||
+
|| PPC /  2x1,067 || [4.2] 32m 7s ||<br>[5.2] 6,97s || [4.2] 64s<br>[5.2] 31,3s || [4.2] 26,7s<br>[5.2] 29,4s ||
 
|- style="vertical-align:top;"
 
|- style="vertical-align:top;"
 
! DS713+
 
! DS713+

Version vom 12. Januar 2016, 21:16 Uhr


Es gibt immer wieder im Forum die Frage nach der Leistungsfähigkeit der unterschiedlichen Modelle und ihrer CPUs. Neben den sehr guten Performancewerten von Synology wurde von geimist in diesem Thread damit begonnen, vier Benchmarkwerte auf Basis eines Datenpakets (ca. 75 MB, file-upload, MD5: 0f93c921780b8635906c6ec7823aed8f; SmartDrive, MD5: 27d0247430014579f5e0837d30d4f6f8) zu ermitteln und tabellarisch bereitzustellen. Zunächst die Übersicht, anschließend die Beschreibung der Benchmarks von geimist für diejenigen, die sie selbst durchführen und so weitere Informationen beitragen wollen.

Modell CPU / GHz PhotoStation
Zeit
Webserver (Apache)
Zeit
MySQL
Zeit
Komprimierung
Zeit
CPU-Auslastung %
DS209+II PPC / 1,067 [4.2] 50m [4.2] 9s [4.2] 55s [4.2] 27s
DS111 ARM5 / 1,6 [4.2] 4h 13m
[4.3] 4h 02m
[4.2] 23s
[4.3] 13s
[4.2] 111s
[4.3] 75s
[4.2] 71s
[4.3] 46s
100 / 100 / 100 / 100
95 / 100 / 100 / 95
DS211+ ARM5 / [4.3] 1,6 [4.3] 2h 55m [4.3] 16s [4.3] 78s [4.3] 65s 100 / 100 / 100 / 100
DS112+ ARM5 / 2,0 [5.0] 2h 38m [5.0] 8,2s [5.0] 33,6s [5.0] 44s 100 / 100 / 100 / 100
DS212+ ARM5 / 2,0 [4.2] 3h 33m
[4.3] 2h 42m
[4.x] 13s [4.x] 61s [4.x] 46s 100 / 100 / 100 / 100
DS1512+ Atom / 2x2,13 [4.2] 23m 4s
[5.2] 10m 31s
[4.2] 4s [4.2] 24s
[5.2] 27s
[4.2] 18s
[5.2] 18s
DS213+ PPC / 2x1,067 [4.2] 32m 7s
[5.2] 6,97s
[4.2] 64s
[5.2] 31,3s
[4.2] 26,7s
[5.2] 29,4s
DS713+ Atom / 2x2,13 [4.2] 23m 5s
[4.3] 18m 37s
[5.0] 8m 58s
[4.2] 4s


[5.2] 4,3s
[4.2] 23s
[4.3] 27s
[5.0] 27s
[5.2] 26,1s
[4.2] 18s


[5.2] 18s
70 / 100 / 26 / 28
DS713+ 4GB Atom / 2x2,13 [5.2] 2,46s [5.2] 27,35s [5.2] 18,5s
DS214 ARM7 / 2x1,066 [5.2] 18m 2s [5.2] 7,9s [5.2] 41,4s [5.2] 43s 80 / 100 / 50 / 50
DS214play Atom / 2x1,6 [6.0] 13m 49s [6.0] 3,7s [6.0] 34,1s [6.0] 24,2s 73 / - / - / 50
DS214+ ARM7 / 2x1,333 [4.3] 17m 55s
[5.2] 15m
[4.3] 7s
[5.2] 5,3s
[4.3] 47s
[5.2] 33s
[4.3] 30s
[5.2] 35s
80 / 100 / 50 / 50
DS115 ARM7 / 2x0,8 [5.2] 19m 58s [5.2] 6,04s [5.2] 31,8s [5.2] 53s 80 / 90 / 50 / 55
DS215j ARM7 / 2x0,8 [5.2] 20m 40s [5.2] 7,48s [5.2] 33s [5.2] 50s 80 / 100 / 70 / 60
DS215+ Annapurna / 2x1,4 [5.2] 8m 58s [5.2] 4,52s [5.2] 11s [5.2] 24s 80 / 50 / 50 / 50
DS415play Atom / 2x1,6 [5.0] 9m 3s [5.0] 4,1s [5.0] 35s [5.0] 21s 76 / 100 / 30 / 30
DS715 Annapurna / 4x1,4 [5.2] 4m 15s
[5.2] 3m 32s
(gegenprüfen)
[5.2] 3,3s [5.2] 10,7s [5.2] 17s 60 / - / - / 25
DS415+ 4GB Atom / 4x2,4 [5.0] 3m 32s [5.2?] 1,2s [5.0] 16,1s [5.0] 9,5s 60 / - / 25 / 26
DS415+ 8GB Atom / 4x2,4 [5.2] 3m 29s [5.2] 1,27s [5.2] 15,8s [5.2] 12s 60 / 99 / 25 / 25
DS3615xs Core i3-4130 / 2x3,4 [6.0] 0,28s [6.0] 2,6s [6.0] 5,8s
DS716+ Celeron / 4x1,6-2,08 [5.2] 4m 44s [5.2] 1,68s [5.2] 17,8s [5.2] 17s
DS716+ 8GB Celeron / 4x1,6-2,08 [5.2] 4m 45s [5.2] 2,2s [5.2] 17,8s [5.2] 15s 70 / - / 25 / 25

Benchmark Synology PhotoStation

Diese Grundeinstellung im DSM unter Systemeinstellung/Medienindizierungsdienst/Konvertierungseinstellungen vornehmen (können nach dem Benchmark natürlich wieder zurück gesetzt werden): - 'hohe Qualität' für Miniaturansichten - Haken setzen für 'Videokonvertierung für Mobilgeräte aktivieren'

Das entpackte Archiv nach /volume1/photo kopieren und die Zeit messen, bis die Konvertierung abgeschlossen ist.


Benchmark DSM Apache Webserver

Das entpackte Archiv in das Webverzeichnis kopieren (z.B. /volume1/web). Erreichbarkeit von http://DIE_IP_DER_DISKSTATION/dsbench/index.php testen!
Mac: Über das Terminal / Konsole den Apache Benchmark aufrufen (getestet auf Mac OSX 10.8 wo der Apache Benchmark (=ab) direkt verfügbar ist) - siehe nachfolgende Codezeile.
Windows: ab.exe herunterladen, in einem Verzeichnis ablegen, per cmd in dieses Verzeichnis wechseln und folgende Codezeile ausführen.

Code: ab -n 10 -c 10 http://DIE_IP_DER_DISKSTATION/dsbench/index.php?dir=pictures

Nach dem Test werden einige Informationen ausgegeben. Die verbrauchte Zeit findet man hinter "Time taken for tests:" in Sekunden (mit dem Punkt sind die hundertstel Sekunden getrennt).


Benchmark DSM MySQL-Server

Eine Telnetverbindung zur DiskStation (telnet IP-DiskStation) aufbauen und mit root und Admin-Kennwort anmelden.

Auf die MySQL Datenbank zugreifen (falls vergeben, wird man nach dem MySQL-Passwort gefragt):

Code: /usr/syno/mysql/bin/mysql -p

Für den Benchmark diesen Befehl absetzen:

Code: SELECT BENCHMARK(100000000, 'foo' = "foo");

Die Ausführungszeit wird direkt in Minuten und Sekunden ausgegeben. (Grundsätzlich kann man das SQL-Kommando auch über phpMyAdmin ect. absetzen, die Rechenzeiten unterscheiden sich aber deutlich. Daher nur über Telnet testen!)


Benchmark DSM Dateikomprimierung

Ich könnte mir vorstellen, dass man mit der Komprimierung auch einen interessanten Vergleich ziehen kann, aber irgendwie habe ich noch nicht das passende Szenario gefunden. Gerade in Verbindung mit 7zip ist bei größeren Daten eher der Arbeitsspeicher der Flaschenhals … Dennoch habe ich mal die Zeit für das Zippen (Filestation: 'zu Archiv hinzufügen' / Format: zip / Komprimierung: 'Beste' / mit Kennwort) für des entpackte Testarchiv gemessen.