TeamSpeak 3 Server Manuell: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Downloads)
K (Server update durchführen)
 
(24 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Datei:BannerTeamspeak01_468x60.jpg|right]]'''ACHTUNG: Es gibt einen wesentlich einfacheren und besseren Weg für einen TS3 Server, nämlich als Paket: [[TeamSpeak 3 Server Paket|Anleitung]]'''
 +
 +
 
= Einleitung =
 
= Einleitung =
Die Installation eines TeamSpeak Servers funktioniert nur mit x86 basierten Prozessoren, wie sie unter anderem in der DS710+ oder DS1010+ zum Einsatz kommen.
+
Die Installation eines TeamSpeak Servers funktioniert '''nur mit x86''' (auch bekannt unter Intel basiert) basierten Prozessoren, wie sie unter anderem in der DS710+, DS712+, DS411+ oder DS412+ zum Einsatz kommen.
  
 
= Voraussetzungen =
 
= Voraussetzungen =
*Eine Diskstation mit x86 Architektur ([[Welchen_Prozessortyp_besitzt_mein_System%3F|Liste der Prozessortypen]])
+
*Eine DiskStation mit x86 Architektur ([[Welchen_Prozessortyp_besitzt_mein_System%3F|Liste der Prozessortypen]])
 
*Zugriff auf das NAS über die [[Die_Kommandozeile|Kommandozeile]] muss aktiviert sein
 
*Zugriff auf das NAS über die [[Die_Kommandozeile|Kommandozeile]] muss aktiviert sein
*Ein Editor (z.B. [[Alternativer_Editor_nano|nano]])
+
*Ein Editor '''vi''' oder [[Alternativer_Editor_nano|nano]]
  
 +
'''Da ich feststellen musste, dass die Installation im usr Verzeichnis die Systempartition zu 95% belastet hat und somit kein DSM-Update mehr möglich war, habe ich das jetzt geändert und den Teamspeakserver in der Datenpartition eingerichtet.
 +
'''
 
<pre>Installation von Software, die nicht von Synology kommt geht immer auf eigenes Risiko.  
 
<pre>Installation von Software, die nicht von Synology kommt geht immer auf eigenes Risiko.  
 
Zum Teil sind dabei tiefe Eingriffe ins System nötig und das muss über die Konsole erledigt werden.  
 
Zum Teil sind dabei tiefe Eingriffe ins System nötig und das muss über die Konsole erledigt werden.  
Zeile 13: Zeile 18:
  
 
Also alles was ihr macht geht auf Eure eigene Kappe :-)</pre>
 
Also alles was ihr macht geht auf Eure eigene Kappe :-)</pre>
 +
 
= Installation =
 
= Installation =
 
In das Installationsverzeichnis für den TeamSpeak Server wechseln:
 
In das Installationsverzeichnis für den TeamSpeak Server wechseln:
<pre>cd /usr/local</pre>
+
<pre>cd /volume1</pre>
 
TeamSpeak Server für Linux laden:
 
TeamSpeak Server für Linux laden:
 
<pre>wget http://teamspeak.gameserver.gamed.de/ts3/releases/rc1/teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-rc1.tar.gz</pre>
 
<pre>wget http://teamspeak.gameserver.gamed.de/ts3/releases/rc1/teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-rc1.tar.gz</pre>
Zeile 23: Zeile 29:
 
<pre>rm teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-rc1.tar.gz</pre>
 
<pre>rm teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-rc1.tar.gz</pre>
 
In den Ordner mit den soeben entpackten Dateien wechseln:
 
In den Ordner mit den soeben entpackten Dateien wechseln:
<pre>cd /usr/local/teamspeak3-server_linux-x86</pre>
+
<pre>cd /volume1/teamspeak3-server_linux-x86</pre>
  
 
Teamspeak Server starten, wodurch automatisch die logdatei angelegt wird:
 
Teamspeak Server starten, wodurch automatisch die logdatei angelegt wird:
Zeile 71: Zeile 77:
  
 
= Server Start/Stop Script =
 
= Server Start/Stop Script =
Damit der Server nach einem Neustart der DiskStation automatisch wieder gestartet wird,
+
 
wechseln wir in das folgende Verzeichnis:
+
Damit der Server nach einem Neustart der DiskStation automatisch wieder gestartet wird, wechseln wir in das folgende Verzeichnis:
 
<pre>cd /usr/local/etc/rc.d</pre>
 
<pre>cd /usr/local/etc/rc.d</pre>
Nun legen wir mit nano eine neue Datei für das Startscript an:
+
Nun legen wir mit '''touch''' eine neue Datei für das Startscript an:
<pre>nano ts3.sh</pre>
+
<pre>touch ts3.sh</pre>
  
 
Das folgende Script wird in die Datei hineinkopiert:
 
Das folgende Script wird in die Datei hineinkopiert:
Zeile 90: Zeile 96:
 
case $1 in
 
case $1 in
 
start)
 
start)
       sh /usr/local/teamspeak3-server_linux-x86/ts3server_startscript.sh start
+
       sh /volume1/teamspeak3-server_linux-x86/ts3server_startscript.sh start &
 
         ;;
 
         ;;
 
stop)
 
stop)
       sh /usr/local/teamspeak3-server_linux-x86/ts3server_startscript.sh stop
+
       sh /volume1/teamspeak3-server_linux-x86/ts3server_startscript.sh stop &
 
         ;;
 
         ;;
 
*)
 
*)
Zeile 101: Zeile 107:
 
</pre>
 
</pre>
  
Nano mit Strg+X verlassen und das Startscript ts3.sh beim Beenden speichern.
+
vi mit Strg+X verlassen und das Startscript ts3.sh beim Beenden speichern.
 
Zum Schluss müssen noch die Rechte der Datei richtig gesetzt werden:
 
Zum Schluss müssen noch die Rechte der Datei richtig gesetzt werden:
 
<pre>chmod 755 ts3.sh</pre>
 
<pre>chmod 755 ts3.sh</pre>
Zeile 109: Zeile 115:
 
Eine umfassende Dokumentation über die Konfiguration und Einrichtung des TeamSpeak 3 Servers findet man im unteren Teil des [http://www.teamspeak.com/?page=faq&newlang=de TeamSpeak FAQ].
 
Eine umfassende Dokumentation über die Konfiguration und Einrichtung des TeamSpeak 3 Servers findet man im unteren Teil des [http://www.teamspeak.com/?page=faq&newlang=de TeamSpeak FAQ].
  
= Server update durchführen =
+
= Lizenz erwerben =
 +
Für private Teamspeak Server kann man sich eine kostenlose Non Provit Lizenz registrieren:
  
 
In das Installationsverzeichnis für den TeamSpeak Server wechseln:
 
In das Installationsverzeichnis für den TeamSpeak Server wechseln:
<pre>cd /usr/local</pre>
+
<pre>cd /volume1/teamspeak3-server_linux-x86</pre>
  
In das Verzeichnis für den TeamSpeak Server wechseln:
+
Teamspeak Server stoppen:
<pre>cd teamspeak3-server_linux-x86</pre>
+
<pre>sh ts3server_startscript.sh stop</pre>
 +
 
 +
mit dem Browser zur internetseite [http://npl.tritoncia.com/ts3npl.php] wechseln.
 +
 
 +
Continue to register for an NPL... klicken und im anschließenden Fenster die Lizenzbedingungen mit I agree und submit bestätigen.
 +
Die geforderten Daten eingeben und bestätigen. Der Lizenzkey wird per mail zugeschickt. Diesen in das Verzeichnis public der DS speichern.
 +
 
 +
Den Licenzkey in das Installationsverzeichnis des Teamspeakservers kopieren:
 +
<pre>cp /volume1/public/licensekey.dat /volume1/teamspeak3-server_linux-x86</pre>
 +
 
 +
= Server update durchführen =
 +
 
 +
In das Installationsverzeichnis für den TeamSpeak Server wechseln:
 +
<pre>cd /volume1/teamspeak3-server_linux-x86</pre>
  
 
Teamspeak Server stoppen:
 
Teamspeak Server stoppen:
Zeile 127: Zeile 147:
  
 
TeamSpeak Server für Linux laden:
 
TeamSpeak Server für Linux laden:
<pre>wget http://teamspeak.gameserver.gamed.de/ts3/releases/rc1/teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-rc1.tar.gz</pre>
+
<pre>wget http://teamspeak.gameserver.gamed.de/ts3/releases/3.0.10.2/teamspeak3-server_linux-x86-3.0.10.2.tar.gz</pre>
  
 
Das Archiv entpacken:
 
Das Archiv entpacken:
<pre>tar -jxvf teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-rc1.tar.gz</pre>
+
<pre>tar -jxvf teamspeak3-server_linux-x86-3.0.10.2.tar.gz</pre>
  
 
Die Archivdatei löschen (wird nicht mehr benötigt):
 
Die Archivdatei löschen (wird nicht mehr benötigt):
<pre>rm teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-rc1.tar.gz</pre>
+
<pre>rm teamspeak3-server_linux-x86-3.0.10.2.tar.gz</pre>
  
 
Teamspeak Server starten
 
Teamspeak Server starten
Zeile 141: Zeile 161:
 
<pre>sh ts3server_startscript.sh stop</pre>
 
<pre>sh ts3server_startscript.sh stop</pre>
  
vor dem Neustart der DS ist es erforderlich das Startskriptt "ts3server_startscript.sh" aus dem gesicherten Ordner wieder zurück zu kopieren, da sonderbarer Weise nach dem Update das Script ohne Inhalt ist.
+
vor dem Neustart der DS ist es erforderlich das Startskript "ts3server_startscript.sh" aus dem gesicherten Ordner wieder zurück zu kopieren, da sonderbarer Weise nach dem Update das Script ohne Inhalt ist.
  
<pre>cp /volume1/public/teamspeak3-server_linux-x86/ts3server_startscript.sh /usr/local/teamspeak3-server_linux-x86</pre>
+
<pre>cp /volume1/public/teamspeak3-server_linux-x86/ts3server_startscript.sh /volume1/teamspeak3-server_linux-x86</pre>
  
 
Danach die DS neu starten, dann sollte auch der TS-Server mit gestartet werden.
 
Danach die DS neu starten, dann sollte auch der TS-Server mit gestartet werden.
 +
 
=Downloads/Links=
 
=Downloads/Links=
 
Downloads für TeamSpeak 3 Server/Client Software findet man im unter [http://www.teamspeak.com/?page=downloads TeamSpeak Downloads].
 
Downloads für TeamSpeak 3 Server/Client Software findet man im unter [http://www.teamspeak.com/?page=downloads TeamSpeak Downloads].
 
Downloads für TeamSpeak 3 Addons Software findet man im unter [http://addons.teamspeak.com/ TeamSpeak Addons].
 
Downloads für TeamSpeak 3 Addons Software findet man im unter [http://addons.teamspeak.com/ TeamSpeak Addons].

Aktuelle Version vom 23. Dezember 2013, 20:21 Uhr

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
ACHTUNG: Es gibt einen wesentlich einfacheren und besseren Weg für einen TS3 Server, nämlich als Paket: Anleitung


Einleitung

Die Installation eines TeamSpeak Servers funktioniert nur mit x86 (auch bekannt unter Intel basiert) basierten Prozessoren, wie sie unter anderem in der DS710+, DS712+, DS411+ oder DS412+ zum Einsatz kommen.

Voraussetzungen

Da ich feststellen musste, dass die Installation im usr Verzeichnis die Systempartition zu 95% belastet hat und somit kein DSM-Update mehr möglich war, habe ich das jetzt geändert und den Teamspeakserver in der Datenpartition eingerichtet.

Installation von Software, die nicht von Synology kommt geht immer auf eigenes Risiko. 
Zum Teil sind dabei tiefe Eingriffe ins System nötig und das muss über die Konsole erledigt werden. 
Dabei besteht das Risiko von Fehlmanipulationen die bis zur Neuinstallation der DS führen können. 
Und dabei ist das Risiko sehr gross, dass auch die Partitionen mit Userdaten formatiert werden müssen.

Also alles was ihr macht geht auf Eure eigene Kappe :-)

Installation

In das Installationsverzeichnis für den TeamSpeak Server wechseln:

cd /volume1

TeamSpeak Server für Linux laden:

wget http://teamspeak.gameserver.gamed.de/ts3/releases/rc1/teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-rc1.tar.gz

Das Archiv entpacken:

tar -jxvf teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-rc1.tar.gz

Die Archivdatei löschen (wird nicht mehr benötigt):

rm teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-rc1.tar.gz

In den Ordner mit den soeben entpackten Dateien wechseln:

cd /volume1/teamspeak3-server_linux-x86

Teamspeak Server starten, wodurch automatisch die logdatei angelegt wird:

sh ts3server_startscript.sh start

Teamspeak Server stoppen:

sh ts3server_startscript.sh stop

In den Ordner logs wechseln:

cd logs

Logdatei z.B. ts3server_2010-12-18__02_52_50.847075.log mit einem Editor (in diesem Fall mit nano) öffnen:

nano ts3server_2010-12-18__02_52_50.847075.log
2010-12-18 02:55:35.301246|INFO    |ServerLibPriv |   | Server Version: 3.0.0-beta30 [Build: 12998], Linux
2010-12-18 02:55:35.302188|INFO    |DatabaseQuery |   | dbPlugin name:    SQLite3 plugin, Version 2, (c)TeamSpeak System$
2010-12-18 02:55:35.302341|INFO    |DatabaseQuery |   | dbPlugin version: 3.7.3
2010-12-18 02:55:35.303094|INFO    |DatabaseQuery |   | checking database integrity (may take a while)
2010-12-18 02:55:35.374659|INFO    |SQL           |   | db_CreateTables() tables created
2010-12-18 02:55:36.009218|WARNING |Accounting    |   | Unable to find valid license key, falling back to limited functi$
2010-12-18 02:55:36.080868|INFO    |FileManager   |   | listening on 0.0.0.0:30033
2010-12-18 02:55:36.093370|INFO    |VirtualSvrMgr |   | executing monthly interval
2010-12-18 02:55:36.093496|INFO    |VirtualSvrMgr |   | reset client traffic statistics
2010-12-18 02:55:36.094286|INFO    |VirtualSvrMgr |   | reset virtualserver traffic statistics
2010-12-18 02:55:36.749991|INFO    |VirtualServer |  1| listening on 0.0.0.0:9987
2010-12-18 02:55:36.752229|INFO    |VirtualServer |  1| client 'server'(id:0) added privilege key for servergroup 'Serve$
2010-12-18 02:55:36.753430|WARNING |VirtualServer |  1| --------------------------------------------------------
2010-12-18 02:55:36.754584|WARNING |VirtualServer |  1| ServerAdmin privilege key created, please use the line below
2010-12-18 02:55:36.755729|WARNING |VirtualServer |  1| token='''afjlhjfkhajkhfakjdhfkjdshfajkdhfhuer'''
2010-12-18 02:55:36.756903|WARNING |VirtualServer |  1| --------------------------------------------------------
2010-12-18 02:55:36.758782|INFO    |CIDRManager   |   | updated query_ip_whitelist ips: 127.0.0.1,
2010-12-18 02:55:36.760381|INFO    |Query         |   | listening on 0.0.0.0:10011
2010-12-18 03:14:08.539581|ERROR   |              |   | recieved invalid sized packet

Token rauskopieren, da für Adminrechte benötigt. Nano mit Strg+X verlassen. Teamspeak Server wieder starten:

sh ts3server_startscript.sh start

Weiterleitung der Ports am Router

Folgende Ports müssen noch an die DiskStation weitergeleitet werden:

  • Sprachübertragung: 9987 UDP
  • Dateimanager: 30033 TCP
  • TCP Query: 10011 TCP


Server Start/Stop Script

Damit der Server nach einem Neustart der DiskStation automatisch wieder gestartet wird, wechseln wir in das folgende Verzeichnis:

cd /usr/local/etc/rc.d

Nun legen wir mit touch eine neue Datei für das Startscript an:

touch ts3.sh

Das folgende Script wird in die Datei hineinkopiert:

#!/bin/sh
###BEGIN INIT INFO##################
#
# ts3.sh
# Startet Ts3-Server beim Hochfahren
# und stoppt beim shutdown/reboot
#
###END INIT INFO####################

case $1 in
start)
       sh /volume1/teamspeak3-server_linux-x86/ts3server_startscript.sh start &
        ;;
stop)
       sh /volume1/teamspeak3-server_linux-x86/ts3server_startscript.sh stop &
        ;;
*)
        echo "Usage: $0 [start|stop]"
        ;;
esac

vi mit Strg+X verlassen und das Startscript ts3.sh beim Beenden speichern. Zum Schluss müssen noch die Rechte der Datei richtig gesetzt werden:

chmod 755 ts3.sh

Nun sollte der TeamSpeak 3 Server nach einem Reboot der DiskStation wieder automatisch gestartet werden.

Konfiguration des Servers

Eine umfassende Dokumentation über die Konfiguration und Einrichtung des TeamSpeak 3 Servers findet man im unteren Teil des TeamSpeak FAQ.

Lizenz erwerben

Für private Teamspeak Server kann man sich eine kostenlose Non Provit Lizenz registrieren:

In das Installationsverzeichnis für den TeamSpeak Server wechseln:

cd /volume1/teamspeak3-server_linux-x86

Teamspeak Server stoppen:

sh ts3server_startscript.sh stop

mit dem Browser zur internetseite [1] wechseln.

Continue to register for an NPL... klicken und im anschließenden Fenster die Lizenzbedingungen mit I agree und submit bestätigen. Die geforderten Daten eingeben und bestätigen. Der Lizenzkey wird per mail zugeschickt. Diesen in das Verzeichnis public der DS speichern.

Den Licenzkey in das Installationsverzeichnis des Teamspeakservers kopieren:

cp /volume1/public/licensekey.dat /volume1/teamspeak3-server_linux-x86

Server update durchführen

In das Installationsverzeichnis für den TeamSpeak Server wechseln:

cd /volume1/teamspeak3-server_linux-x86

Teamspeak Server stoppen:

sh ts3server_startscript.sh stop

wieder in das übergeordnete Verzeichnis wechseln

cd ..

Verzeichnis zur sicherheit kopieren:

cp -r -p teamspeak3-server_linux-x86 /volume1/public/teamspeak3-server_linux-x86

TeamSpeak Server für Linux laden:

wget http://teamspeak.gameserver.gamed.de/ts3/releases/3.0.10.2/teamspeak3-server_linux-x86-3.0.10.2.tar.gz

Das Archiv entpacken:

tar -jxvf teamspeak3-server_linux-x86-3.0.10.2.tar.gz

Die Archivdatei löschen (wird nicht mehr benötigt):

rm teamspeak3-server_linux-x86-3.0.10.2.tar.gz

Teamspeak Server starten

sh ts3server_startscript.sh start

Teamspeak Server wieder stoppen

sh ts3server_startscript.sh stop

vor dem Neustart der DS ist es erforderlich das Startskript "ts3server_startscript.sh" aus dem gesicherten Ordner wieder zurück zu kopieren, da sonderbarer Weise nach dem Update das Script ohne Inhalt ist.

cp /volume1/public/teamspeak3-server_linux-x86/ts3server_startscript.sh /volume1/teamspeak3-server_linux-x86

Danach die DS neu starten, dann sollte auch der TS-Server mit gestartet werden.

Downloads/Links

Downloads für TeamSpeak 3 Server/Client Software findet man im unter TeamSpeak Downloads. Downloads für TeamSpeak 3 Addons Software findet man im unter TeamSpeak Addons.