Nano: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Voraussetzungen: Zugriff auf die Kommandozeile)
K (Voraussetzungen)
 
(9 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Da [[Der Editor vi|vi]] als Editor nicht unbedingt jedem liegt, kann man sich auch einfach den alternativen Editor [http://www.nano-editor.org/ nano] installieren. Dieser ist deutlich einfacher zu bediene und erinnert ein bisschen an den Windows Konsolen Editor.
+
[[Category:Linux]][[Category:IPKG-Apps]][[Category:Texteditor]][[Category:3rd-Party-Apps]]
 +
'''nano''' ist ein sehr einfach zu bedienender Texteditor. Er bietet sich deshalb gerade für Anfänger als Alternative zum auf den Synology Stations vorinstallierten Editor vi an, bietet jedoch eine deutlich geringere Funktionsvielfalt.
  
=Voraussetzungen=
+
=== Voraussetzungen ===
*Zugriff auf [[die Kommandozeile]] der DS
+
* [[Paketzentrum Quellen#jdel|Installation über das Paketzentrum]]
  
=Installation=
+
oder
* Installation von [[IPKG]]
+
* Installation von [http://www.nano-editor.org/ nano]
+
<pre>
+
$ ipkg install nano
+
</pre>
+
  
=Benutzung=
+
==== Installation über IPKG ====
Eigentlich gib es nicht viel dazu zu sagen, der Editor wird mit "nano" aufgerufen und hat als Parameter eine Datei, welche bei Bedarf beim Speichern angelegt wird:
+
Benötigt
<pre>
+
$ nano userscript.sh
+
</pre>
+
  
Eine detailliertere Anleitung befindet sich unter [http://www.nano-editor.org/dist/v2.2/nano.html nano Online Manual].
+
* Zugang zur [[Die Kommandozeile|Kommandozeile]] mit root-Rechten
 +
* Installierte Version von [[IPKG]]
 +
 
 +
Die Installation von nano erfordert dann root-Rechte und wird durch folgenden Befehl gestartet:
 +
ipkg update; ipkg install nano
 +
 
 +
=== Einführung in nano ===
 +
 
 +
Der Shell-Befehl
 +
nano <Pfad>
 +
startet nano und lädt den Inhalt der durch den Pfad angegebenen Datei. Ist die Datei nicht existent oder kein Pfad angegeben, startet nano mit einem leeren Buffer.
 +
 
 +
In den unteren beiden Zeilen im Terminal werden die wichtigsten Verfügbaren Tastaturkommandos aufgelistet. Hierbei steht "^" für die Strg-Taste.
 +
 
 +
"Strg+G" ruft die Hilfetexte zu nano auf.
 +
 
 +
=== nano als Standard-Editor festlegen ===
 +
 
 +
siehe [[Vergleich von Texteditoren#Standard-Editor festlegen|hier]].
 +
 
 +
=== Siehe auch ===
 +
 
 +
* [[Vergleich von Texteditoren]]
 +
* [http://www.nano-editor.org Offizielle Nano-Website]

Aktuelle Version vom 1. November 2014, 15:22 Uhr

nano ist ein sehr einfach zu bedienender Texteditor. Er bietet sich deshalb gerade für Anfänger als Alternative zum auf den Synology Stations vorinstallierten Editor vi an, bietet jedoch eine deutlich geringere Funktionsvielfalt.

Voraussetzungen

oder

Installation über IPKG

Benötigt

Die Installation von nano erfordert dann root-Rechte und wird durch folgenden Befehl gestartet:

ipkg update; ipkg install nano

Einführung in nano

Der Shell-Befehl

nano <Pfad>

startet nano und lädt den Inhalt der durch den Pfad angegebenen Datei. Ist die Datei nicht existent oder kein Pfad angegeben, startet nano mit einem leeren Buffer.

In den unteren beiden Zeilen im Terminal werden die wichtigsten Verfügbaren Tastaturkommandos aufgelistet. Hierbei steht "^" für die Strg-Taste.

"Strg+G" ruft die Hilfetexte zu nano auf.

nano als Standard-Editor festlegen

siehe hier.

Siehe auch