Hibernation: Dinge, die den Disk-Spin-Down betreffen

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich hab jetzt mal diese Seite eingerichtet, damit wir zum einen Infos sammeln können, wie man diagnostiziert, und zum anderen, um Erfahrungen nieder zuschreiben, was alles den Disk-Spin-Down verhindert (Disk-Spin-Down = Ruhemodus der Platten = Hibernation).


Was muss ich machen, um zu sehen, ob meine Platten auch in den Ruhemodus gehen?

Im Webmanagement ist es möglich den Spindown der Festplatte(n), nach einer bestimmen Inaktivität des NAS, einzustellen. Es ist mit der aktuellen Firmware über eine LED ersichtlich ob die Festplatten im Ruhezustand sind. Ein Festplatten-Betriebsgeräuch lässt auch auf einen gestörten Disk-Spin-Down schliessen.

Was stört den Ruhemodus?

Allgemein

Zugriffe aus dem WAN können den Ruhemodus verhindern, da die DS bereits hochfährt wenn das Webinterface aufgerufen wird. Laufende Windows (XP) PCs fragen manchmal im Netzwerk ob die DS noch ansprechbar ist, und wecken diese somit. Mit XPAntispy lässt sich dieser Netzwerkscan abschalten.

Die üblichen Verdächtigen:

Zur Zeit ist bestätigt, dass der Spindown durch folgendes gestört wird:

Squeezecenter

Webalizer

Die DS fährt stündlich ohne ersichtlichen Grund hoch. Vermutlich liegt es am stündlichen Log. Siehe Synology Forum Thread

Local Master Browser ([WebUI] > [File Sharing] > [Win/Mac OS])

Popcorn Hour A-110

System: DS107+ -
Datum: 2009/05 -
Diagnose: Es liegt an der Popcorn Hour A-110. Die macht irgendwas mit der DS auch wenn sie im Standby ist. [1]


Master Browser / Wins Server

System: alle -
Datum: 2009/5 -
Diagnose: Wenn im DSM die Option Masterbrowser aktivieren eingeschaltet ist oder die DS selber mit einem WINS Server läuft, dann wird jeder Client im Netz (auch ohne Zugriff auf die DS) die DS wecken. Dies da der Masterbrowser resp WINS Server für die Auflösung der netbios Namen zuständig ist


Verwendung der Mailstation

System: alle
Datum: 2009/07 -
Diagnose: Wenn die Mailstation installiert und aktiviert ist, wird der Spin-Down verhindert. Um den Spin-Down wieder zu ermöglichen, müssen die Häkchen im DSM entfernt werden. Eine Deinstallation der gesamten Mailstation ist selbstverständlich nicht nötig.


Audiostation

System: alle
Datum: 2009/07
Diagnose: Laufende Wiedergaben der Audiostation verhindern ebenfalls den Spin-Down.


Wieso arbeitet die Festplatte ununterbrochen?

Es könnte sein, dass der Indexdienst noch läuft, z.B. müssen im Hintergrund die Thumbnails für die Photostation generiert oder Vorschaubilder der Videos im photo-Verzeichnis erstellt werden. Mit dem Befehl top über telnet kann man sich alle laufenden Prozesse (z.B. convert oder ffmpeg) anzeigen lassen. Je nach Menge der im Ordner photo gespeicherten Bilder und Videos und Rechenleistung der Synology Station wird entsprechend Zeit benötigt. Auch die Downloadstation verhindert den Ruhemodus der Platten.