Diskussion:Grundsätzliches zum Thema Netzwerksicherheit: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(ToDo)
(ToDo)
Zeile 6: Zeile 6:
 
Ich verstehe es selbst nicht und bräuchte selbst eine wiki über DMZ. Irgendwie steht der Synology-Server in der Router-DMZ direkt in Verbindung mit dem Internet, oder?
 
Ich verstehe es selbst nicht und bräuchte selbst eine wiki über DMZ. Irgendwie steht der Synology-Server in der Router-DMZ direkt in Verbindung mit dem Internet, oder?
 
Dann wären ja alle Ports richtung Synology offen und auch keine Router-Firewall davor. Darum erkenne ich den Sinn einer DMZ nicht.
 
Dann wären ja alle Ports richtung Synology offen und auch keine Router-Firewall davor. Darum erkenne ich den Sinn einer DMZ nicht.
Ich glaube ich habe da einen riesen DMZ-Knopf im Kopf.
+
Ich glaube ich habe da einen riesen DMZ-Knopf im Kopf. :[[Benutzer:PAPPL|PAPPL]] 21:27, 20. Dez. 2008 (UTC)
  
 
===Portable Apps===
 
===Portable Apps===

Version vom 20. Dezember 2008, 21:27 Uhr

ToDo

  • Genaue Erklärung, welche Ports weitergeleitet werden dürfen und welche nicht
  • Erklärung zur DMZ

Trolli 10:50, 15. Dez. 2008 (UTC)

Welche Ports nicht empfohlen sind habe ich eingefügt, DMZ wäre noch sehr wichtig, aber da kenne ich mich überhaupt nicht aus.

Ich verstehe es selbst nicht und bräuchte selbst eine wiki über DMZ. Irgendwie steht der Synology-Server in der Router-DMZ direkt in Verbindung mit dem Internet, oder? Dann wären ja alle Ports richtung Synology offen und auch keine Router-Firewall davor. Darum erkenne ich den Sinn einer DMZ nicht. Ich glaube ich habe da einen riesen DMZ-Knopf im Kopf. :PAPPL 21:27, 20. Dez. 2008 (UTC)

Portable Apps

Hallo Pappl, Du verlinkst hier sehr gerne auf die portablen Versionen der entsprechenden Programme. Obwohl ich die Portable Apps selber auch sehr gerne benutze, würde ich es doch für sinnvoller halten, hier zunächst auf die Webseiten der original-Programme zu verweisen. Wie siehst Du das?Trolli 10:50, 15. Dez. 2008 (UTC)

Ich halte die Portable Versionen für sicherer, da man die Zugangsdaten immer beim User verschlüsselt im Truecrypt oder U3 mit Passwort am Stick hat und nicht auf irgendeinem Rechner, wo möglicherweise allerhand Leute herumwerken und "Schei*sse" bauen können. Ist vielleicht in diesem Sicherheits-Artikel sinnvoller.
PAPPL 21:22, 20. Dez. 2008 (UTC)

Fernwartung

Ich habe WinSCP entfernt, weil damit eigentlich keine Fernwartung möglich ist. SFTP wird ja von den Synology Stations zunächst mal nicht unterstützt, somit ist das Übertragen von Dateien nicht möglich. Ein Arbeiten wie mit Putty ist doch nach meinem Wissen mit WinSCP ebenfalls nicht machbar, oder?Trolli 10:50, 15. Dez. 2008 (UTC)