Datenzugriff über Internet: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: ==Einleitung== Diese Anleitung zeigt, wie man über Internet auf Daten auf der Synology Station zugreifen kann. Die entsprechenden Ports müssen dazu vom WAN auf den Sy...)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Einleitung==
 
==Einleitung==
 
Diese Anleitung zeigt, wie man über Internet auf Daten auf der Synology Station zugreifen kann. Die entsprechenden Ports müssen dazu vom WAN auf den Synology Server umgeleitet werden.
 
Diese Anleitung zeigt, wie man über Internet auf Daten auf der Synology Station zugreifen kann. Die entsprechenden Ports müssen dazu vom WAN auf den Synology Server umgeleitet werden.
 +
  
 
==Synology File Station==
 
==Synology File Station==
 
Die Synology File Station ist ein webbasierter Dateimanager, mit dem die wesentlichen Funktionen wie Up- und Download, kopieren, verschieben und löschen durchgeführt werden können. Dabei werden die Daten direkt auf dem Synology Server verändert und müssen nicht über das Netzwerk gesendet werden.
 
Die Synology File Station ist ein webbasierter Dateimanager, mit dem die wesentlichen Funktionen wie Up- und Download, kopieren, verschieben und löschen durchgeführt werden können. Dabei werden die Daten direkt auf dem Synology Server verändert und müssen nicht über das Netzwerk gesendet werden.
  
 +
===Voraussetzungen===
 
*Benutzte Ports:
 
*Benutzte Ports:
 
**ungesichert:  5000
 
**ungesichert:  5000
 
**verschlüsselt: 5001
 
**verschlüsselt: 5001
 
+
*ab Firmware-Version 518
===Aktivieren der File Station===
+
*Die File Station muss vor der Benutzung im Webinterface der Synology Station aktiviert werden. (Screenshot einfügen)
  
 
===Login===
 
===Login===
 +
Der Zugang zur File Station erfolgt über die Startseite der Synology Weboberfläche. Seit Firmware-Version 574 kann man auch ohne Abmeldung zwischen dem Webmanagement und der File Station hin- und herschalten. (Screenshot einfügen)
  
===Beschränkungen===
+
===Einschränkungen===
 
*Es kann jeweils nur ein Benutzer auf die File Station zugreifen.
 
*Es kann jeweils nur ein Benutzer auf die File Station zugreifen.
 
*Ein Download von mehreren Dateien auf einmal bzw. von gesamten Verzeichnissen ist z.Zt. nicht möglich.
 
*Ein Download von mehreren Dateien auf einmal bzw. von gesamten Verzeichnissen ist z.Zt. nicht möglich.
 
*Einige Browser haben eigene Beschränkungen bei Uploads und Downloads. Diese müssen beachtet werden.
 
*Einige Browser haben eigene Beschränkungen bei Uploads und Downloads. Diese müssen beachtet werden.
 +
  
 
==FTP==
 
==FTP==
 
Der Zugriff über das FTP-Protokoll ermöglicht noch größere Freiheiten bei der Bearbeitung von Dateien auf dem Synology Server. Es können auch mehrere Dateien / Verzeichnisse auf einmal verarbeitet werden. Um sämtliche Möglichkeiten von FTP auszunutzen wird ein entsprechendes FTP-Programm benötigt.
 
Der Zugriff über das FTP-Protokoll ermöglicht noch größere Freiheiten bei der Bearbeitung von Dateien auf dem Synology Server. Es können auch mehrere Dateien / Verzeichnisse auf einmal verarbeitet werden. Um sämtliche Möglichkeiten von FTP auszunutzen wird ein entsprechendes FTP-Programm benötigt.
  
 +
===Voraussetzungen===
 
*Benötigte Ports:
 
*Benötigte Ports:
 
**aktives FTP: 20
 
**aktives FTP: 20
 
**Befehlskanal: 21
 
**Befehlskanal: 21
 
**passives FTP: 55536-56559 (kann im Webmanagement der Synology Station geändert werden)
 
**passives FTP: 55536-56559 (kann im Webmanagement der Synology Station geändert werden)
 
+
*Der FTP-Deinst muss vor der Benutzung im Webinterface der Synology Station aktiviert werden. (Screenshot einfügen)
===FTP-Dienst aktivieren===
+
*Wenn die Synology Station an einen Router angeschlossen ist, muss die Option "Externe IP im PASV-Modus berichten" aktiviert sein.
  
 
===Tipp===
 
===Tipp===
FTP-Links zum Download könne im folgenden Format gesendet werden:
+
FTP-Links zum Download können per E-mail im folgenden Format gesendet werden:
 
:<pre>ftp://benutzername:kennwort@deineDNS.de/Verzeichnis/Datei</pre>
 
:<pre>ftp://benutzername:kennwort@deineDNS.de/Verzeichnis/Datei</pre>

Version vom 30. Juni 2008, 14:13 Uhr

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie man über Internet auf Daten auf der Synology Station zugreifen kann. Die entsprechenden Ports müssen dazu vom WAN auf den Synology Server umgeleitet werden.


Synology File Station

Die Synology File Station ist ein webbasierter Dateimanager, mit dem die wesentlichen Funktionen wie Up- und Download, kopieren, verschieben und löschen durchgeführt werden können. Dabei werden die Daten direkt auf dem Synology Server verändert und müssen nicht über das Netzwerk gesendet werden.

Voraussetzungen

  • Benutzte Ports:
    • ungesichert: 5000
    • verschlüsselt: 5001
  • ab Firmware-Version 518
  • Die File Station muss vor der Benutzung im Webinterface der Synology Station aktiviert werden. (Screenshot einfügen)

Login

Der Zugang zur File Station erfolgt über die Startseite der Synology Weboberfläche. Seit Firmware-Version 574 kann man auch ohne Abmeldung zwischen dem Webmanagement und der File Station hin- und herschalten. (Screenshot einfügen)

Einschränkungen

  • Es kann jeweils nur ein Benutzer auf die File Station zugreifen.
  • Ein Download von mehreren Dateien auf einmal bzw. von gesamten Verzeichnissen ist z.Zt. nicht möglich.
  • Einige Browser haben eigene Beschränkungen bei Uploads und Downloads. Diese müssen beachtet werden.


FTP

Der Zugriff über das FTP-Protokoll ermöglicht noch größere Freiheiten bei der Bearbeitung von Dateien auf dem Synology Server. Es können auch mehrere Dateien / Verzeichnisse auf einmal verarbeitet werden. Um sämtliche Möglichkeiten von FTP auszunutzen wird ein entsprechendes FTP-Programm benötigt.

Voraussetzungen

  • Benötigte Ports:
    • aktives FTP: 20
    • Befehlskanal: 21
    • passives FTP: 55536-56559 (kann im Webmanagement der Synology Station geändert werden)
  • Der FTP-Deinst muss vor der Benutzung im Webinterface der Synology Station aktiviert werden. (Screenshot einfügen)
  • Wenn die Synology Station an einen Router angeschlossen ist, muss die Option "Externe IP im PASV-Modus berichten" aktiviert sein.

Tipp

FTP-Links zum Download können per E-mail im folgenden Format gesendet werden:

ftp://benutzername:kennwort@deineDNS.de/Verzeichnis/Datei