Durchführung eines Reset am Gehäuse

Aus Synology Wiki
Version vom 24. Mai 2012, 09:54 Uhr von RudiWiesmayr (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wichtige Hinweise

Obwohl die Daten durch die hier beschriebenen Vorgänge nicht gelöscht werden sollen, kann es stets zu Problemen kommen. Ein Backup ist daher strengstens empfohlen. Weder Synology noch der Autor dieses Texts kann für eventuellen Datenverlust haftbar gemacht werden. Es ist die Pflicht des Administrators des Systems diesen Vorgang zu überwachen.

  • Dinge die zum Backup gehören sind ...
    • Nutzerdaten (Alle auf den Volumen befindlichen Daten)
    • Systemkonfiguration
    • MySQL-Datenbank(en)
    • Blog


Während der Neuinstallation der Firmware wird die dazugehörige Partition überschrieben. Dadurch gehen Dateien in den internen PGSQL-Datenbanken verloren welche für den Betrieb benötigt werden. Folgenden Daten sind betroffen:

  • Audio Station Media Index muss neu erstellt werden
  • Alle Einträge und Einstellungen im Blog gehen verloren
  • Der temporäre Zwischenspeicher der Download Station geht verloren
  • Die Aufgabenliste der Download Station geht verloren
  • iTunes Media Index muss neu erstellt werden
  • iTunes Playlisten müssen neu erstellt werden
  • Photo Station Index/Vorschaubilder muss neu erstellt werden
  • Kommentare in der Photo Station gehen verloren
  • Surveillance Station Index geht verloren
    • Anmerkung: Die Daten der Surveillance Station sind noch über Medienplayer ansehbar, nicht jedoch über das Webinterface
  • UPnP Media Index muss neu erstellt werden
    • PS3/Xbox360 Media Index muss neu erstellt werden
  • Die gesamte Systemkonfiguration inklusive:
    • Einstellungen zu lokalen Backups
    • Einstellungen zu Netzwerk-Backups
    • FTP-Einstellungen
    • Datum und Uhrzeit
    • Und weitere ...

Zurücksetzen des admin-Kennworts und der Netzwerkeinstellungen

Dieses Verfahren verändert folgende Daten:

  • admin-Passwort wird leer sein
  • Gast-Account wird deaktiviert sein
  • DHCP wird eingeschalten
  • JumboFrames werden deaktiviert und der MTU wird auf 1500 gesetzt
  • Port der Weboberfläche wird auf 5000/5001 zurückgesetzt
  • PPPoE wird auf Standardeinstellungen zurückgesetzt
  • Automatische Blockierung wird deaktiviert
  • Link Aggregation wird deaktiviert
  • Firewall wird deaktiviert

Anmerkung: Diese Methode ist nur möglich, wenn ein OS aufgespielt ist. Wenn dies nicht der Fall ist, werden keine Einstellungen geändert obwohl die Signaltöne zu hören sind.


Durchführung des Resets

  1. Die Synology Station muss eingeschaltet und bereit sein
  2. Auf der Rückseite finden Sie ein kleines Loch für den Reset-Knopf neben den USB-Anschlüssen
  3. Mit einer Büroklammer, drücken Sie den Knopf für ungefähr 4 Sekunden
  4. Das System gibt einen Signalton
    • Knopf loslassen für Passwort-Reset, weiter gedrückt halten für eine Neuinstallation der Firmware
  5. Starten Sie den Synology Assistant und installieren Sie die Firmware neu


Neuinstallation der Firmware

Nun wird beschrieben wie das System vollständig zurückgesetzt wird, sodass es wieder auf eine Firmwareinstallation wartet, ähnlich wie im Lieferzustand. Dieser Zustand tritt ein

  • während der Systeminitialisierung bei neuen Festplatten
  • wenn der Administrator den Status manuell ändert (bsp. Reset)
  • wenn die Überprüfung der Firmwarepartition während dem Booten fehlschlägt
    • während dem Bootvorgang überprüft das System die Partition auf welcher die Systemdaten vorliegen. Bei korrupten Dateien oder Festplatteninkonsistenz versetzt sich das System selbstständig in diesen Modus.


Schritt 1: Vorbereitung
  1. Beachten Sie die Hinweise vom Beginn dieses Artikels
  2. Erstellen Sie ein Backup wie am Beginn beschrieben
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle Firmware und den aktuellen Synology Assistant verwenden: Synology Download Center.
Schritt 2: Reset und Neuinstallation
  1. Die Synology Station muss eingeschaltet und bereit sein
  2. Auf der Rückseite finden Sie ein kleines Loch für den Reset-Knopf neben den USB-Anschlüssen
  3. Mit einer Büroklammer, drücken Sie den Knopf für ungefähr 4 Sekunden nach unten
  4. Das System gibt einen Signalton
  5. Lassen Sie den Knopf los und drücken Sie ihn erneut für weitere 4 Sekunden
  6. Das System wird drei Signaltöne ausgeben und einen Neustart ausführen
  7. Synology Assistant starten
  8. Folgen Sie der Anleitung des Assistants und achten Sie dabei auf rotgeschriebe Hinweise, ob die Daten gelöscht werden
  9. Spielen Sie alle benötigten Backups wieder ein

Quellen

Übersetzung von: http://forum.synology.com/wiki/index.php/How_to_Reset_the_Synology_System