Offline-Ordner mit Vista

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was sind Offlineordner?

Ein Offlineordner ist nichts anderes als ein Netzwerklaufwerk das zu einem, vom Anwender bestimmten, Zeitpunkt alle Dateien auf die Lokale Festplatte kopiert.

Installation

Es wird auf dem NAS ein neuer gemeinsamer Ordner erstellt, den man nicht unbedingt in der Netzwerkumgebung sehen muss.

Falls ein Computer im Netzwerk Vista hat, sollten alle Netzwerklaufwerke vom NAS getrennt werden, und unter Win/Mac OS das Häkchen "Optimieren sie die Funktion der CIFS Datenbank" entfernt werden. Ansonsten meint Vista, dass alle Dateien schon verwendet werden. Nachher kann wieder munter verbunden werden.

Verbindet danach ein Netzlaufwerk auf den neu erstellten Gemeinsamen Ordner auf jedem PC oder Laptop den ihr wollt. Mit einem Rechtsklick auf diesen Ordner kann man ein Häkchen setzten bei "immer Offline verfügbar machen".

So hat man auf einfach weise immer ein Backup der Daten auf der Festplatte des PC. Das immer z.B. beim Start oder bei einem Leerlauf synchronisiert wird.

Natürlich kann beim Laptop auch in einem fremdem Netzwerk gearbeitet werden - sobald man ihn wieder zu Hause startet werden alle Dateien aktualisiert.