DHCP-Server

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Hier findet Ihr eine Anleitung um auf der DiskStation ein DHCP-Server zu betreiben.

Ein DHCP-Server wird im Paket-Zentrum ab DSM 4.0 auch angeboten.

Voraussetzungen

  • Zugriff auf das NAS per Telnet muss aktiviert sein
  • IPKG muss installiert sein

Vorgehensweise

Installation

Zunächst muss das notwendige Paket "dhcp" auf der Komandozeile installiert werden:

ipkg install dhcp

Konfiguration

Nach der Installation muss man die Konfigurationsdatei /opt/etc/dhcpd.conf an seine Bedürfnisse anpassen. Ich habe zusätzlich noch das Start/Stop-Skript angepasst, da das mitgelieferte nur einen Restart ausführt und dadurch kein sauberes Beenden möglich ist.

Beispielkonfiguration

dhcp.conf

#
# dhcpd.conf
#
subnet 172.16.0.0 netmask 255.255.255.0 {
option subnet-mask 255.255.255.0;
option domain-name "Heimnetz.lan"; # Domainname
option domain-name-servers 172.16.0.1; # DNS Server
option routers 172.16.0.1; # Standard Gateway
option ntp-servers 172.16.0.100; # Zeitserver
range 172.16.0.101 172.16.0.254; # Adressbereich für Vergaben
default-lease-time 86400;
max-lease-time 172800;

#-- Statische IP`s --

host MeinPC {
hardware ethernet xx:yy:zz:cc:aa:bb;
fixed-address 172.16.0.10;
}

}

# Ende

Das Start/Stop-Skript liegt unter /opt/etc/init.d/S56dhcp.sh und kann durch dieses ersetzt werden

S56dhcp.sh

#!/bin/sh
# Startscript /opt/etc/init.d/S56dhcp.sh

PIDFILE=/opt/var/run/dhcpd.pid

#
start() {
if [ -n "`pidof dhcpd`" ] ; then
echo "DHCP Server ist schon gestartet"

else

/opt/sbin/dhcpd -q
echo "*** DHCP Server wurde gestartet ***"
fi
}

#
stop() {
if [ -n "`pidof dhcpd`" ] ; then
 [ -f ${PIDFILE} ] && kill `cat ${PIDFILE}` &&
 rm -f ${PIDFILE}
sleep 1
echo "*** DHCP Server wurde beendet ***"
 
else
echo "*** DHCP Server laeuft nicht ***"
fi
}

#
case "$1" in
       start)
               start
       ;;
       stop)
               stop
       ;;
       restart)
		stop            
             	sleep 1
               	start
       ;;
       *)
               echo "Usage: $0 (start|stop|restart)"
               exit 1
       ;;
esac
# End

Fertig

Der DHCP-Server sollte nun mit /opt/etc/init.d/S56dhcp.sh start gestartet werden können und in Zukunft mit der Optware zusammen starten.

Bei Fragen oder Verbesserungsvorschlägen hier klicken