Boost Joomla Performance

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Achtung: Die unten angegebenen Pfade gelten nur für DSM 4.x

Um die Performance von einer Joomla-Installation auf einer Synology Diskstation signifikant zu verbessern, sind die Caches in php und MySQL einzurichten bzw. zu vergrößern.

Umgebung, auf der dies erfolgreich umgesetzt wurde:

  • DS1512+, DSM 4.0-2228, 3 GB RAM
  • Joomla 2.5.6 direkt von der Joomla Homepage runtergeladen und in einem Unterverzeichnis von /web installiert

Hierzu sind die folgenden Schritte (auf eigenes Risiko) durchzuführen:

PHP-Cache in DSM aktivieren

Falls nicht bereits geschehen, so kann der PHP-Cache in DSM unter Systemsteuerung/Webdienste/PHP-Einstellung aktiviert werden.

Terminaldienst aktivieren

SSH bzw. Telnet-Dienst in DSM unter Systemsteuerung/Terminal aktivieren, um die weiteren Schritte auf Konsolenebene (Anmeldung mit dem User "root") durchzuführen.

Anpassung von “php.ini”

Zur Anpassung der php-Konfigurationsdatei müssen folgende Schritte in der Konsole durchgeführt werden:

Schritt 1: Datei "php.ini" mit dem vi-Editor aufrufen

  vi /usr/syno/etc/php.ini 

Zur Erinnerung an die vi-Bedienung:

· Verlassen ohne Speichern  :q!

· Verlassen mit Speichern  :wq

· In den Bearbeitungsmodus wechseln i

· Bearbeitungsmodus verlassen <ESC>Taste


Schritt 2: folgende Anpassungen in der Datei "php.ini" durchführen

Anmerkung (1): shm_size Anpassungen (in MB) hängen von der RAM-Größe in deiner DS ab => ggf. verkleinern!

Anmerkung (2): Die Abschnitte [apc] und [eaccelerator] findest du am Ende der Datei "php.ini"

  [apc]
  ; APC Setting
  ; We now set "apc.enabled" in /usr/syno/etc/php/user-setting.ini
  ; apc.enabled = 1
  apc.shm_size = 256
  apc.shm_segments = 1
  apc.ttl = 0
  apc.user_ttl = 0
  apc.num_files_hint = 1024
  apc.mmap_file_mask = /var/spool/php/apc/apc.XXXXXX
  
  [eaccelerator]
  eaccelerator.shm_size = 256
  ;The cache_dir is set in eaccelerator.c by using getenv("TMPDIR")
  eaccelerator.cache_dir = /var/spool/php/eaccelerator
  eaccelerator.enable = 1
  eaccelerator.optimizer = 1
  eaccelerator.check_mtime = 1
  eaccelerator.debug = 0
  eaccelerator.filter =
  eaccelerator.shm_max = 4M
  eaccelerator.shm_ttl = 0
  eaccelerator.shm_prune_period = 0
  eaccelerator.shm_only = 0
  eaccelerator.compress = 1
  eaccelerator.compress_level = 9

Anpassung von “my.cnf”

Zur Anpassung der MySQL-Konfigurationsdatei müssen folgende Schritte in der Konsole durchgeführt werden:

Schritt 1: mySQL Server stoppen

  /usr/syno/etc/rc.d/S21mysql.sh stop


Schritt 2: Passende Vorlage für my.cnf (in Abhängigkeit der RAM-Größe der DS) auswählen

Anmerkung(1): Es gibt die Vorlagen „my-huge.cnf " (für 1-2 GB RAM Systeme), „my-large.cnf" (für 512 MB RAM Systeme), „my-medium.cnf" (für 128 MB RAM Systeme).

Anmerkung(2): Falls bei dir bereits die Datei "my.cnf" existiert, so solltest du sie entweder vorher sichern oder darin die Werte von "query_cache_size" von 0 auf z.B. 32M erhöhen.

  cp /usr/syno/mysql/share/mysql/my-huge.cnf /etc/my.cnf

Schritt 3: Gegebenenfalls die Datei "my.cnf" nach deinen Bedürfnissen anpassen

  vi /etc/my.cnf

Schritt 4: MySQL Server neu starten

  /usr/syno/etc/rc.d/S21mysql.sh restart

Regelmäßiger Reboot

Ich beobachte, dass nach einen Reboot Joomla besser läuft und die CPU Load niedriger ist.

Bitte um Feedback: Bitte meldet, welche Erfahrungen ihr gemacht habt. Wer möchte, kann&soll sie hier einpflegen.

Update am 03.02.2014 von Bkiss: Nach einem Downgrade von 4 GB RAM auf 3 GB RAM erlebe ich keine Performanceeinbußen nach ein paar Tagen und muss nun auch nicht mehr täglich rebooten. Mittels des Benchmarktesting aus diesem Forum (DSBench.ZIP) konnte ich erkennen, dass es an einer Verlangsamung des Apache Webservers lag. Dies passiert nun mit 3 GB RAM nicht mehr)

--Bkiss 17:48, 22. Aug. 2012 (CEST)