Bash

Aus Synology Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Bash (Bourne-again-shell) ist eine Freie Software Unix-Shell und Teil des GNU-Projekt. Der Name ist absichtlich mehrdeutig und bedeutet unter anderem „wiedergeborene (born again) Shell“, „wieder einmal (eine) Bourne-Shell“ oder auch aus dem Englishen Bashing|to bash (schlagen, kritisieren, schlecht machen).


Installation

ACHTUNG!

Während der Installation sollte immer ein Konsolenfenster(SSH/Telnet)Offen gehalten werden. Da durch eine Fehlkonfiguration, der Konsolen-Zugang nicht mehr erreichbar sein kann.


Bash kann über IPKG mit dem folgenden Befehl installiert werden:

ipkg install -A bash 

Nach der Installation über IPKG, muss in der Datei "passwd" in "/etc/passwd" die folgende Änderung vorgenommen werden:

Original:

root:x:0:0:root:/root:/bin/ash

Geändert:

root:x:0:0:root:/root:/opt/bin/bash

Konfigurationen

Die Bash Shell ermöglicht ein vielseitige Konfiguration des Ausgabe Prompts. Als Beispiel kann das Vorkonfigurierte Prompt:

Schema:

[DS-Name] > 

Beispiel:

 SeppelNAS > 

in das folgende umgewandelt werden:

Schema:

 [Puttysitzung]@[DS-Name]:[Pfad von / zum aktuellen Verzeichniss]: 

Beispiel:

tty1@SeppelNAS:/usr/syno/pgsql/

Das anpassen der Bash Prompt ist zu empfehlen, da z.B. durch die angabe des aktuellen Verzeichnisses die Navigation im Filesystem einfacher wird.

Quellen

Quelle Einleitung

Ursprungs Thread:

Bash Prompt anpassen